Debian 7: Schützen von /etc/resolv.conf vor dem Überschreiben

In Debian 7 wird resolv.conf nach einer Neuinstallation konsequent überschrieben, dies vor allem, wenn ein DHCP-client installiert wurde. Dies ist nicht immer das gewünschte Verhalten und kann wie folgt geändert werden:

Schreibschutz der Datei /etc/resolv.conf

# chattr +i /etc/resolv.conf

dhclient-script hooks

Dieser hook verändert das Verhalten des DHCP clients beim Erzeugen der Datei resolv.conf:

# nano /etc/dhcp3/dhclient-enter-hooks.d/nodnsupdate

Trage dann folgenden Code in die Datei ein:

#!/bin/sh
make_resolv_conf(){
	:
}

Nach dem Speichern der Datei müssen die Datei-Attribute wie folgt angepasst werden:

# chmod +x /etc/dhcp3/dhclient-enter-hooks.d/nodnsupdate

resolv.conf kann dann entweder mit resolvconf oder manuell geschrieben werden.

weiterführende blogs

Schreiben Sie einen Kommentar